Prof. Dr. rer. nat. Frank Schüssler

Professur für Geoinformation und Wirtschaftslehre
Mail:
Telefon: +49 (0) 441 - 7708 - 3334
Raum: ZSG 206

Sprechstunde

Die Sprechstunde im Wintersemester 2022/23 findet ab sofort dienstags um 13:30 Uhr in Präsenz statt. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske.

An folgenden Terminen kann leider keine Sprechstunde stattfinden
01.11.22  AG Werbung
08.11.22  Studienkommission
29.11.22  Haushalts- und Planungskommission
10.01.23  Studienkommission


YouTube-Video

Vorträge

Es liegen keine Einträge vor!

Lehrveranstaltungen

Wirtschaftsgeographie

Geomarketing I und II

Statistik und Geostatistik

Geoinformation in der Wirtschaft

Wissenschaftliches Arbeiten II

Grundlagen räumlichen Denkens

Geographische Gesundheitsforschung

Geographische Energieforschung

Raumbeobachtung


Selbstverwaltung der Hochschule

Haushalts- und Planungskomission des Senats

Studienkommission Geoinformation

Prüfungskommission Geoinformation

Mitgliedschaften

VGDH - Verband für Geographie an deutschsprachigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Vorstandsmitglied 2017 bis 2021)

DVAG - Deutscher Verband für Angewandte Geographie

GGG - Gießener Geographische Gesellschaft

HLB - Hochschullehrerbund

IAPG - Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik

Artikel und Bücher

Schüssler, F.; Hof, S. (2011): Strom aus der Wüste. DESERTEC: Perspektiven einer Energiepartnerschaft zwischen Afrika und Europa. In: geographie heute 289 (2011), 22-28

Vorträge

Es liegen keine Einträge vor!

Abschlussarbeiten


Eine Zielgruppenanalyse für die freie Lastenradinitiative in Oldenburg unter Einbeziehung sozialer Milieus (2021/2)
Betreuer

Prof. Dr. rer. nat. Frank Schüssler

Ernst Schäfer

Kooperationspartner

ARSU GmbH

Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf das Grundstücks- und Wohnungswesen am Beispiel der Samtgemeinde Marklohe (2021/2)
Erreichbarkeit in Großstädten: Ein raumzeitliches Modell zur Analyse und Bewertung ausgewählter Einrichtungen der Daseinsvorsorge (2021/2)
Analyse des Verkehrsunfallgeschehens in der Stadt Oldenburg zur Erstellung eines Maßnahmenkataloges zur Unfallprävention (2021/2)
Lokale Analyse von Baumärkten in Oldenburg unter Einbeziehung von Agglomerations- und Wettbewerbseffekten auf Grundlage einer Erweiterung des Competing Destinations Models (2020/10)