ENaQ: Energetisches Nachbarschaftsquartier Oldenburg Fliegerhorst, AP „Energieleitplanung“

Eine besondere Herausforderung stellt eine zukünftig dekarbonisierte Wärmeversorgung im urbanen Bereich dar. Die technische Fokussierung auf die Systemkopplung von Strom und Wärme zur Erhöhung des Anteils regenerativer Energien in der Wärmeversorgung allein wird nicht ausreichend sein, eine zügige Transformation des Energiesystems zu bewirken. Für eine Übertragbarkeit bedarf es neben technischer Flexibilitäten auch sozio-ökonomischer Faktoren und Governancestrukturen. Mit Hilfe einer raum-funktionalen Analyse werden Transformationsstrategien für unterschiedliche Zielebenen entwickelt: 1.) Verzahnung des Projektgebietes mit der Umgebung, 2.) Übertragung auf Neubaugebiete und Nachverdichtungsbereiche 3.) Übertragung auf den Bestand https://www.enaq-fliegerhorst.de
Personen

Prof. Dr. Jürgen Knies


Knies, J. : Eine integrierte kommunale Wärmeleitplanung zur Umsetzung der Wärmewende „Planungsstufe 0“. Der Rechtsrahmen für eine kosteneffiziente und sozialverträgliche Wärmewende (Würzburg), November 2019
Knies, J. : Energetisches Nachbarschaftsquartier Oldenburg Fliegerhorst vom Projektgebiet zur gesamten Stadt. Energiewende im Kontext der Gesellschaft Partizipation und Akzeptanz bei innovativen Bauprojekten (FU Berlin), November 2019
Knies, J. : Energiekonzeptentwicklung in Energetischen Nachbarschafts-quartieren und weitere Überlegungen der Wärmeleitplanung. Metropolregion Bremen - Oldenburg, 2. Sitzung des AK Energie und Klima, November 2019
Knies, J. : Suitability Areas for Energy Planning in Community. International Conference on New Pathways for Community Energy and Storage, Groningen, Juni 2019