Modelldigitalisierung 3D von Natur- und Kulturgut Oldenburg

Die Digitalisierung stellt auch Museen vor große Herausforderungen. So umfasst die Sammlung des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg Objekte aus der Naturkunde, der Archäologie und der Ethnologie, von denen bis jetzt nur ein Bruchteil digital erfasst und virtuell zugänglich gemacht ist. In dem neuen Forschungsprojekt MoDi wird in Zusammenarbeit mit dem IAPG erforscht, wie die diversen Objekte unter Berücksichtigung der Anforderungen im Museum dreidimensional digitalisiert und analysiert werden können. Die Kulturgüter können in der Zukunft somit nachhaltig zur Verfügung stehen und ggfs. neu interpretiert werden. Gleichzeitig sollen moderne Möglichkeiten des Transfers und der Vermittlung von kulturellem Wissen geschaffen werden.

Projektlaufzeit: 10/2019 – 09/2022

Fördervolumen: ca. 500.000 €

Kooperationspartner: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg