Prof. Dr. rer. nat. Frank Schüssler

Professur für Geoinformation und Wirtschaftslehre
Mail:
Telefon: +49 (0) 441 - 7708 - 3334
Raum: ZSG 206

Sprechstunde

Termine für die Sprechstunde im Sommersemester 2024 werden noch bekannt gegeben.

Lehrveranstaltungen

Wirtschaftsgeographie I und II

Geomarketing I und II

Statistik und Geostatistik

Grundlagen räumlichen Denkens

Geographische Gesundheitsforschung

Geographische Energieforschung

Raumbeobachtung (mit Prof. Dr. Pesch)

Ökonomien des Städtischen (Studiengang Urban Design)


Selbstverwaltung der Hochschule

Haushalts- und Planungskomission des Senats

Studienkommission Geoinformation

Prüfungskommission Geoinformation

Mitgliedschaften

VGDH - Verband für Geographie an deutschsprachigen Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Vorstandsmitglied 2017 bis 2021)

DVAG - Deutscher Verband für Angewandte Geographie

GGG - Gießener Geographische Gesellschaft

HLB - Hochschullehrerbund

IAPG - Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik

Artikel und Bücher

Sachse, M.; Meier, F.; Schüssler, F.; Czech, N.; Franzius, C.; Wagner, G.; Forschner,, A.; Gutzmer, R.; Garbe, C.; Völker, C.; Matiszick, A. (2021): PET/CT in malignant melanoma: a two‐tiered healthcare system? Updated healthcare situation regarding initial staging of malignant melanoma with PET/CT. Journal of the German Society of Dermatology , doi: 10.1111/ddg.14386

Vorträge

Schüssler, F. ; Brinkhoff, T. ; Pesch, R. : Raumzeitliche Konzepte zur Datenanalyse und Visualisierung in der Geo-Toolbox. Kickoff-Meeting 4N - Nordwest-Niedersachsen Nachhaltig Neu; Universität Vechta, Oktober 2022

Abschlussarbeiten


Eine Zielgruppenanalyse für die freie Lastenradinitiative in Oldenburg unter Einbeziehung sozialer Milieus (2021/2)
Betreuer

Prof. Dr. rer. nat. Frank Schüssler

Ernst Schäfer

Kooperationspartner

ARSU GmbH

Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf das Grundstücks- und Wohnungswesen am Beispiel der Samtgemeinde Marklohe (2021/2)
Erreichbarkeit in Großstädten: Ein raumzeitliches Modell zur Analyse und Bewertung ausgewählter Einrichtungen der Daseinsvorsorge (2021/2)
Analyse des Verkehrsunfallgeschehens in der Stadt Oldenburg zur Erstellung eines Maßnahmenkataloges zur Unfallprävention (2021/2)
Lokale Analyse von Baumärkten in Oldenburg unter Einbeziehung von Agglomerations- und Wettbewerbseffekten auf Grundlage einer Erweiterung des Competing Destinations Models (2020/10)