DE / EN

IAPG: Projekte

Projekt „Bildgestützte Planung und Messung von Solardachanlagen“

Projekt von Thomas Luhmann und Andreas Voigt

  • Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), unterstützt von der Arbeitsgruppe Innovative Projekte (AGIP) beim Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen
  • Laufzeit: 01.01.2008 – 31.03.2010
  • Kooperationspartner: aleo solar AG, Oldenburg
  • Projektbeschreibung (pdf)
  • Demo-Version "PixSolar": Download

Projektbeschreibung

Die Nutzung regenerativer Energie (vor allem der Solarenergie) wird immer attraktiver. Der Markt für regenerative Energien erfährt zurzeit einen starken Aufschwung. Der Einsatz von Solarmodulen auf Dachflächen erfordert dabei stets eine Begehung vor Ort, individuelle Entwürfe und zeichnerische oder CAD-gestützte Planungen. Bisher gibt es nur bedingt geeignete Software-Lösungen, die zur exakten Planung und Visualisierung von Dachsolaranlagen eingesetzt werden können und die Arbeit von Solarplanern unterstützen und erleichtern.

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung von photogrammetrischen Verfahren, die eine einfache Vermessung von Dachflächen mit anschließender Planung und Visualisierung einer Solaranlage auf der Basis unkalibrierter digitaler Bildaufnahmen ermöglicht. Schwerpunkte des Projektes sind dabei die Entwicklung automatischer Bildentzerrungsmethoden mit hoher Robustheit und Genauigkeit.

Referenzkörper zur Ebenendefinition
Referenzkörper zur Ebenendefinition

Dazu wurde ein einfacher und praxisgerechter Referenzkörper entwickelt, der in weitgehend beliebigen Bildern automatisch erkannt und gemessen wird. Somit werden zur Entzerrung keine weiteren Interaktionen des Benutzers erforderlich. Des Weiteren werden im Projekt numerische Verfahren zur Integration geometrischer Bedingungen (z.B. Parallelität, Rechtwinkligkeit) entwickelt, um auch bei ungünstigen Konstellationen von Passpunkten oder anderen Referenzen eine genaue numerische Entzerrung zu erreichen.

 

Die bisher entwickelte Software besitzt zahlreiche interaktive Planungswerkzeuge, mit denen Solarmodule aus Moduldatenbanken in entzerrte Dachebenen konstruiert werden können.

Programmoberfläche PixSolar
Programmoberfläche PixSolar

Die Planungsparameter (wie z.B. Anzahl und Typ der verplanten Modulle) werden separat als sogenannte Stückliste angezeigt und können über diverse Schnittstellen an Kalkulations- und Effizienz-Berechnunsgprogramme übergeben werden.

beplantes Dach(links) und als Grundriss (rechts) dargestellt
beplantes Dach (links) und als Grundriss (rechts) dargestellt

EFRE Logo EFRE Logo

 

Impressum der Jade HochschuleDatenschutzerklärung der Jade Hochschule

Legal Notice of Jade UniversityProvacy Notice